für berufliche Zufriedenheit,

zur Konfliktbearbeitung und zur Burn-out-Prävention

 

Methoden der Supervision

Personzentrierte Supervision eignet sich für

  • Einzelpersonen
  • Dyaden (zwei Personen)
  • Teams
  • Gruppen
  • Personen in Führungsfunktionen

Angewandt werden abwechselnd bzw. nach Bedarf folgende in der Praxis bewährte Methoden:

  • Fallarbeit
  • Selbst-Thematisierung
  • Institutionsanalyse


Häufigkeit, Dauer, Ort und Kosten richten sich nach den individuellen Erfordernissen des Supervisanden.

Zielgruppen: Supervision eignet sich für alle, die berufliche Zufriedenheit und Arbeitsmotivation erlangen bzw. wiedererlangen wollen.

Mag. Maria Hingerl-Bärnthaler - INEXA GmbH - St. Martinstraße 12 - D-84539 Ampfing / Lkr. Mühldorf am Inn / Deutschland
Tel. +49 (8636) 9867074 - Fax +49 (8636) 6974078 - E-Mail: office(at)bayern-supervision.de